How-To: Themen auf Similio

Eine kurze Anleitung für die Nutzung von Similio

Um Zusammenhänge zu erkennen und Hintergründe zu verstehen, bedarf es der richtigen Quellen. Das Themenverzeichnis von Similio bietet diese Hintergründe und Zusammenhänge in Form von tausenden interaktiven Karten zur politischen und geographischen Organisation von Österreich. Nutzer können entlang verschiedenster Themen wie der Grundstückspreise, der Bevölkerungsdichte oder der Bevölkerungsentwicklung einen Überblick über die Gesamtsituation in Österreich erhalten, die Zustände innerhalb von Bezirken und Landschaften analysieren oder auch direkt verschiedene Gemeinden miteinander vergleichen. All dies wird auf eine besonders nutzerfreundliche und spielerische Art mithilfe tausender bunter und interaktiver Karten ermöglicht.

Die Übersichtsseite für das Themenverzeichnis von Similio

Im Wesentlichen können Nutzer entweder direkt über den Themenbereich durch Österreich navigieren oder über die Geographieseiten die Themenbereiche auf Similio entdecken.
Der folgende Artikel soll Nutzer dabei unterstützen, das Themenverzeichnis von Similio bestmöglich zu nutzen:

Allgemeine österreichweite Übersicht

Ausgehend von der Startseite von Similio erhalten Nutzer eine Übersicht über die auf Similio dargelegten Themengebiete im unteren Bereich der Startseite. Alternativ können Nutzer auch über den “Themen”-Button in der Kopfzeile direkt zur Übersichtsseite gelangen.

Diese Übersicht ist ein wiederkehrendes Element auf Similio, wodurch Nutzer laufend die Möglichkeit geboten wird zum Themenverzeichnis auf Similio zu wechseln.

Durch die Auswahl eines Themenbereichs gelangen Nutzer zur österreichweiten Übersicht über diesen Themenbereich. Nutzer sehen dann eine Karte Österreichs mit den Werten der Gemeinden des Landes und erhalten so einen ersten Einblick in die allgemeine Situation, was diesen Themenbereich betrifft.

Übersicht über die Bevölkerungsdichte in Österrech

Nutzer können nun entweder direkt auf die Gemeinden mit besonders auffallenden Höchst- und Tiefstwerten wechseln, indem sie den entsprechenden Wert anklicken, der unterhalb der Karte angezeigt wird, oder sie wählen ein Bundesland aus, um die detaillierten Werte des jeweiligen Bundeslands in Form interaktiver Karten zu sehen.

Übersicht über die Bevölkerungsdichte in Tirol

Auf der Bundesland-Übersicht sind nun klare regionale Tendenzen zu erkennen. Diese Tendenzen können nun auch durch einen Klick auf ein alternatives Thema am unteren Ende der Seite weiter überprüft und analysiert werden. So kann die Bevölkerungsdichte zum Beispiel sehr gut mit den Grundstückspreisen, der Pendlerquote oder der Bevölkerungsentwicklung verglichen werden.

Grundstückspreise in Tirol

Wenn Nutzer nun detaillierter über die Bevölkerungsdichte in Tirol recherchieren möchten, könnten sie eine Gemeinde oder einen Bezirk im Bundesland selektieren und auf den entsprechenden interaktiven Karten zwischen Gemeinden, Bezirken und Regionen wechseln.

Weiters werden die Detailergebnisse nicht nur unterhalb der Karte angezeigt, sondern erscheinen auch, indem Nutzer mit der Maus über die Karte “wandern” und so die detaillierten Werte einzelner Gemeinden erfahren.

Geographie und Themen auf Similio

Nutzer können nicht nur direkt über den Themenbereich auf Similio, Österreich thematisch erkunden. Im Sinne der bestmöglichen Vernetzung aller Informationen ist dies auch über die Geographie-Seiten bzw. auch über die Startseite von Similio möglich. So können Nutzer direkt zwischen allgemeinen geographischen Informationen, der Unternehmensansicht mit allen Unternehmen vor Ort und spannenden interaktiven Karten rund um Themenbereiche wie Bevölkerungsentwicklung und Wahlergebnisse wechseln.

Informationsmöglichkeiten rund um das Bundesland Oberösterreich

Besonders geeignet für Nutzer ist die Navigation anhand dieser interaktiven Karten, weil Nachbargemeinden, Bezirke und Bundesländer leicht selektiert und miteinander verglichen werden können. Auf diese Weise können Nutzer jede Gemeinde von Vorarlberg bis ins Burgenland miteinander vergleichen und spannende lokale Unterschiede identifizieren und analysieren.

Zweitwohnsitzquote in Klosterneuburg (Großraum Wien)

Gerade diese verschiedenen Ebenen der Analyse ermöglichen es Nutzern detaillierte Einblicke in die aktuelle Situation in Bundesländern, Bezirken und Gemeinden zu erhalten und dies zugleich auf wissenschaftlicher Basis, wodurch dem interessierten Nutzer damit Klarheit für eine Vielzahl von Themenbereichen gegeben werden kann.

Sollten weitere Fragen, Wünsche und Anregungen hinsichtlich der Funktionalitäten von Similio bestehen, können sich Nutzer an folgende Email-Adresse wenden: [email protected]

Ihr Similio-Team